Vom 10.-20. März 2018 sind wir nach Vietnam gereist. Die vietnamesischen Kollegen hatten sich eine auch repräsentative Beteiligung deutscher Ärzte gewünscht, die sich für Traditionelle Medizinen interessieren. Dr. med. Michael Schreiber konnte als Vertreter des ZAEN mit dessen Unterstützung und als Vorsitzender des medizinischen Beirats vom Arbeitskreis für Mikrobiologische Therapie an dieser Reise teilnehmen. Er erzählt, worauf sich der Nationalstolz der Vietnamesen gründet, wie man als Europäer am sichersten durch den asiatischen Straßenverkehr kommt und wie selbstverständlich die Integration von Tradition in die Moderne gelebt wird.

Den Artikel können Sie hier lesen und herunterladen:

Download: AMT und ZAEN in Vietnam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü